2003 bis 2015

 

2003

Übernahme kl. Hausarztpraxis ("s'Doc-Hüsli") im Geburtsort Todtnau

2004

Anerkennung als Akademische Lehrpraxis der Univ-Klinik Freiburg

  • Weiterbildungsermächtigung 18 Monate Innere Medizin + Allgemeinmedizin
2004-2013  Neurologischer Konsilarzt der Helios-Klinik Neustadt / Stroke-Unit
2006 Abschluß Qualitätsmanagment, Urkunde  nach EFQM - erneut 2010, (2014)
2008

Übernahme 2. Hausarztsitz von Dr.  O. Dittes, Hausarzt Rheinfelden-Karsau

  • Anerkennung als Kooperationspraxis der Univ.-Klinik  Freiburg
  • Abschluß Curriculum spezielle Schmerztherapie , Reisemedizin
  • Neurologischer Konsilarzt der Intensivstation der Lungenfachklinik St. Blasien
2009 Daueranstellung Dr. Klemenz , Facharzt Allgmeinmedizin und Notarzt
2009 Fachprüfung und Zulassung als Psychotherapeut und Palliativmediziner
2011

Akkredierung als PJ-Praxis (Ausbildungsstätte und staatl. Prüfer des Landes BW)

  • Mitglied der Gesellschaft der Hochschullehrer Allgemeinmedizin (GHA)
2012

Mitglied der Dt. Gesellschaft für Schmerztherapie- und Palliativmedizin

  • Lehrer an der Pflegeschule am Zentrum für Psychiatrie Emmendingen
2013 10-jähriges Jubiläum "Doc-Hüsli "(Ärztehaus Todtnau-Schönau)
2014

Übernahme der gr. Hausarzt-Doppelpraxis von Drs. Gassenmaier in Schönau

  • Zweigpraxis für Obdachlosenarbeit in Lörrach im Erich-Reisch-Haus
  • Daueranstellung: Drs Gassenmaier und Dr. Bockholdt im Doc-Hüsli Belchen
2015 Daueranstellung Frau Dr. A. Schoder (FÄ für  Allgemeinmed. und Neurologie)
   

 

2003 bis 1973

 

1973-1982  Gymnasium Schönau , Abitur, Scheffelpreis, Chemikerpreis, Primuspreis  
1983-1989 Studium Albert-Ludwigs-Univ. Freiburg; Staatsexamen Abschluß  "sehr gut"  
1988-1992 Promotion in der Pathologie Freiburg : magna cum laude  
1990-1995

Assistenzarzt Medizin. Univ.-Klinik Freiburg - Haematologie /Onkologie

  • 1 Jahr Knochenmark-Transplantation (Romberg-Löhr)
  • 1 Jahr Kardiologie Intensiv (Heilmeyer 1)
  • 1 Jahr  Medizinische Notaufnahme

 

1996 Facharztprüfungen:  Internist,  Rettungsmedizin (Notarzt), Suchtmedizin  
1995-1997 Aufbau der Neurologischen Intensivstation 2 / Stroke Unit  Neurozentrum  
1997-2000 Stations- und Ambulanzarzt im Neurozentrum Freiburg, Abt. Neurologie  
  Beginn Mitarbeit als Caritasdozent an der Caritas-Akademie Freiburg und  
  Staatl.  Mitprüfer im Fach Gerontopsychiatrie für Altenpflege  
  Mitglied im erweiterten Vorstand  im Hospizverein Freiburg  
2000-2001 1 Jahr Psychiatrie: 1/2 Jahr Akutstation-geschlossen, 1/2 J. Suchtmedizin  
2001 Facharztprüfung Neurologie, anschl. Oberarzt  der Abt. Neurochirurgie  
2001-2003 Ausbau und Leitung der Neurochir. Intensivstation I im Neurozentrum  
2003 Fachprüfung: spezielle neurologische Intensivmedizin (Schlaganfall-Experte)